Fakultät für Kulturwissenschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Aktuelles aus dem Studienbüro

Wichtige Termine der Fakultät für Kulturwissenschaften der LMU

Aktuelle Praktika, Studienaufenthalte und Sprachkurse

  • Das Jobforum Kultur ist ein Karriereportal für Menschen mit kultur- und gesellschaftswissenschaftlichen Hochschulabschlüssen.
    • Die Website entstand ursprünglich aus einer von Catherina Hopkins gegründeten Facebookgruppe "Jobforum Ethnologie und Interkulturelle Kommunikation" mit 12.000 Mitgliedern. 
    • Mit dem Projekt werden die vielfältigen Berufsperspektiven (nicht nur für EthnologInnen, sondern für viele Kultur- und Gesellschaftswissenschaftler) aufgezeigt, die sich in der freien Wirtschaft, aber auch in der Wissenschaft und Hochschulverwaltung sowie bei Bund und Ländern und bei Nichtregierungsorganisationen ergeben.
  • Die Galerie Jahn Pfefferle sucht ab November 2019 eine/n neue/n Praktikanten/in für ein dreimonatiges Praktikum (pdf, 69kb).
    • Die Wochenarbeitszeit ist flexibel (2-3 Nachmittage pro Woche).
    • Für Bachelor-Studenten kann das Praktikum als Pflichtpraktikum anerkannt werden.
    • Während des Praktikums wird unter anderem eine Ausstellung von Leif Trenkler in der Galerie zu sehen
      sein.
  • Das Afrika Medien Zentrum in Berlin bietet fortlaufend Praktika in den Bereichen bildungspolitisches Projekmanagement, Veranstaltungsorganisation und Redaktionsarbeit beim LoNam Afrika-Magazin an, momentan werden versärkt Praktikant*innen (pdf, 88kb) für den Zeitraum Mai bis Juli für die Mitarbeit beim KENAKO Afrika Festival gesucht.
  • Die IG- InitiativGruppe: Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V. bietet sowohl Praktika aus dem Bereich Sozialwesen für Studierende als auch Stellenangebote für AbsolventInnen an.
  • Das Sozialreferat der Landeshauptstadt München, hier die STELLE FÜR INTERKULTURELLE ARBEIT (pdf, 85kb) bietet die Möglichkeit zu einem Praktikum an. Voraussetzung ist, dass das Praktikum im Rahmen eines Studiums als Pflichtpraktikum oder Wahlpflichtpraktikum angelegt ist. Mehr auf der Praktika-Seite...
  • START WITH A FRIEND FELLOW (M/W) (pdf, 387kb)
    Für ein bezahltes Fellowship-Programm sucht Start with a Friend Engagierte, die Menschen verbinden, Miteinander gestalten und unsere Gesellschaft positiv verändern wollen. Weitere Information zum Verein, zum Standort München und Ansprechpartner vor Ort finden Sie auf der Praktika-Seite.
  • Weitere aktuelle und regelmäßig angebotene Stellen für Praktika finden Sie hier auf der Unterseite des Studienbüros.
  • Andere besondere Studienaufenthalte und Sprachkurse sind aktuell nicht genannt.

Informationen und Veranstaltungen für Studierende und Doktoranden an der LMU

  • Praxismodul Flüchtlingsrecht der Juristischen Fakultät in Kooperation mit verschiedenen in der Flüchtlingsarbeit tätigen Einrichtungen: Ziel des Praxismodules ist es, den Studierenden einen umfassenden Einblick in die juristischen und praktischen Aspekte der Arbeit mit Flüchtlingen zu ermöglichen. Hier alle relevanten Informationen.
  • Die Agentur für Arbeit bietet in ihrem BiZ-Veranstaltungsprogramm Seminare und Beratungsgespräche zur Unterstützung im Übergang von der Hochschule ins Berufsleben an. Das Hochschulteam der Agentur für Arbeit gibt berät individuell zu allen Fragen der Berufszielfindung und des Übergangs aus dem Studium in den Beruf.

  • Das Angebot von Student und Arbeitsmarkt vermittelt den Studierenden der Ludwig-Maximilians-Universität München eine Reihe von Zusatzqualifikationen, die sowohl zur Berufsorientierung als auch zur Berufsvorbereitung dienen können: Kurs- und Seminarprogramm (inkl. Zertifikat), Beratungsmöglichkeiten, Workshops und Seminare für StudentInnen und AbsolventInnen der LMU sowie ein Mentoringprogramm (ca. 600 ehrenamtlichen berufserfahrene MentorInnen aller Fachrichtungen, aus den unterschiedlichsten Branchen und Berufen für alle Studierenden und Promovierenden der LMU).

  • Das Mentoringprogramm tandemPLUS unterstützt Studierende der LMU mit Familien- oder Pflegeverantwortung. Das Programm (pdf, 175kb) wurde von der Universitätsfrauenbeauftragten initiiert, um Diversität und Chancengleichheit an der LMU zu fördern. Die Bewerbungsfrist endet am 20. Juni 2019!
    • Mentees sind Schwangere und Studenten bzw. Studentinnen mit Eltern- oder Pflegeverantwortung, die sich Unterstützung für ihr Studium wünschen.
    • Mentoren bzw. Mentorinnen sind erfahrene Studierende derselben Fachrichtung, die ihrem oder ihrer Mentee beispielsweise mit Vorlesungsmitschriften oder bei der Klausur- und Seminarvorbereitung helfen. Sie werden mit einem Hilfskraftvertrag von 4 SWS vergütet.
  • Außderdem gibt es folgende hilfreiche Programme der Frauenbeauftragten:
  • Das Peer-to-Peer-Mentoring Programm (kurz: P2P-Mentoring), welches an das LMU Center for Leadership and People Management angegliedert ist, erleichtert StudienanfängerInnen den Studieneinstieg, indem es ihnen erfahrene Studierende des gleichen Fachs als MentorInnen zur Seite stellt. Das Angebot gilt auch für Studierende, die sich im Übergang vom Bachelor- zum Master-Studium befinden, und ist kostenfrei.
  • TutorPlus: TutorenInnenausbildung im Rahmen von Lehre@LMU:
    • Das Team von TutorPlus unterstützt mit unterschiedlichen Trainings und Workshopangeboten, Lehrberatungen, Coachings sowie individueller Begleitung. Die Ausbildung ist kostenlos und wird im Rahmen des Zertifikats Hochschullehre der bayerischen Universitäten für die Vertiefungsstufe anerkannt.
    • In der TutorPlus Infomappe sind alle Termine und Informationen auf einen Blick zusammengestellt!
    • Die Ausbildungskohorten starten jeweils im September. Hierzu stellt TutorPlus weitere Informationen zu Zugangsvoraussetzungen sowie Daten und Fakten auf deren Website zur Verfügung.
    • Weitere Informationen hier im Studienbüro oder direkt bei TutorPlus.
    • In der Fakultät für Kulturwissenschaften bietet Prof. Dr. Thomas Reinhardt thomas.reinhardt@ethnologie.lmu.de jedes Semester eine Methoden- und Didaktikschulung an. Die Veranstaltung ist offen für Studierende, Lehrbeauftragte und Angehörige des akademischen Mittelbaus.
  • Studieren mit Kind: Hilfestellung und Unterstützung bei der Studienplanung bietet die Beratungsstelle "Studieren mit Kind" der Zentralen Studienberatung der Ludwig-Maximilians-Universität München, Ludwigstraße 27/I. Weitere Informationen in der Boschüre der Beratungsstelle.
  • Das LMU Entrepreneurship Center (LMU EC) der Ludwig-Maximilians-Universität München will Studierenden und AbsolventInnen für eine eigene Gründung begeistern und sie bei der Realisierung ihrer Gründungsidee unterstützen. Das Center ist auch für Informationen zu aktuellen Praktikumsplätzen interessant. Genauere Informationen, Newsletter und alle Kontakte...
  • Die Veranstaltungsreihe "Innovationsgeist"ist ein Qualifizierungsprogramm der LMU. In einer Seminarreihe und in Camps werden Studierenden Fachkenntnisse und Soft Skills vermittelt, um eigene Projektideen zu entwickeln und umzusetzen. Dabei kann es sich um Gründungsprojekte (z.B. freiberufliche bzw. selbstständige Tätigkeiten oder eine mögliche Unternehmensgründung) handeln, wie auch um nicht-wirtschaftliche und studentische Projekte.

    "InnovationsGeist" ist für Studierende aller Fachrichtungen und Semester offen und kostenfrei. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die die gesamte Reihe besuchen, erhalten ein Zertifikat.

  • Das Programm des LMU Center for Leadership and People Management richtet sich in erster Linie an Lehrende, aber darüber hinaus auch an DoktorandInnen (siehe hierzu im Folgenden).

Informationen und Veranstaltungen für Lehrende

  • Im Rahmen des neuen Erasmus Plus Programms haben sich die Bedingungen der Dozentenmobilität (bezahlter Aufenthalt mit Unterrichtseinheiten an den Partnerhochschulen) verändert und wesentlich verbessert. DozentInnen bekommen nun feste Tagessätze, Reisekostenerstattung und längere Aufenthaltszeiten. Alles über die Dozentenmobilität.