Fakultät für Kulturwissenschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Evaluation der Lehre

Allgemeines

  • Die Evaluation, sowohl der Studiengänge als auch der einzelnen Lehrveranstaltungen, ist für die LMU nicht nur ein wichtiger Bestandteil, um die Qualität der Lehre zu sichern, zu fördern und zu verbessern, sondern ist nach dem Bayerischen Hochschulgesetz (BayHSchG Art. 10) seit 2009 auch verpflichtend. Die Ergebnisse der Evaluation der Lehrveranstaltungen können nun auch den Studierenden der Fakultät mitgeteilt werden.
  • Die Evaluation stellt sicher, dass die Institute und deren Lehrende eine konstruktive Rückmeldung über den Erfolg ihrer Studiengänge und Lehrveranstaltungen aus Sicht der teilnehmenden Studierenden erhalten.
  • Die Evaluation sollte deshalb mit den Beteiligten besprochen, diskutiert und aufgearbeitet werden. Da die Aussagekraft von Mittelwerten im statistischen Teil der Evaluation beschränkt sein kann, empfiehlt sich eine individuelle Auswertung einzelner Evaluationsaspekte und eine eigene Interpretation dieser Auswertung.
  • Die Evaluation verbessert dadurch die Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden, da diese in den Feedbackgesprächen an Verbesserungsvorschlägen mitwirken können und Teil eines kontruktiven und lösungsorientierten Austauschs über die Sicherung und Verbesserung der Qualität der Lehre werden.
  • Die Evaluation dient also NICHT der Kontrolle der Lehrenden durch die Fakultät. Sie ist jedoch unverzichtbare Grundlage für die Akkreditierung von Studiengängen und für regelmäßige Berichte der Fakultät an bspw. die Hochschulleitung.
  • Die Evaluation wird technisch über das Evaluationssoftwaresystem EvaSys abgewickelt.

Informationen zur Evaluation in der Fakultät für Kulturwissenschaften

  • In den Wintersemestern wird die Evaluation der B.A.-Studiengänge durchgeführt.
  • In den Sommersemestern werden die M.A.-Studiengänge evaluiert (erstmalig SoSe 2014). 
  • In sowohl den Sommer- als auch Wintersemestern erfolgt die Evaluation der Lehrveranstaltungen.
  • Die Evaluation im Sommersemester erfolgt voraussichtlich Ende Juni / Anfang Juli, die Evaluation im Wintersemester Anfang / Mitte Januar. Sonderwünsche abweichend von diesen Terminen können u.U. berücksichtigt werden. Wenden Sie sich dafür bitte an das Studienbüro.
  • Sämtliche SeminarteilnehmerInnen können sich an der Evaluation beteiligen. Sobald alle Datensätze in EvaSys überprüft wurden, versendet das Studienbüro die entsprechenden TANs für die Onlineumfrage.
  • Lehrveranstaltungen, die am Ende oder noch nach der offiziellen Vorlesungszeit stattfinden, werden am Ende des Semesters in einer zweiten Tranche evaluiert, d.h. voraussichtlich Ende Juli / Anfang August bzw. Ende Februar / Anfang März. 
  • Die Auswertung der Evaluation erfolgt zeitnah.

Musterfragebögen

Hinweis aus dem Studienbüro

Auch das Gespräch über die Evaluation und den Umgang mit den Ergebnissen der Evaluation ist ein Teil des konstruktiven und lösungsorientierten Austauschs über die Sicherung und Verbesserung der Qualität der Lehre. In diesem Sinne bitten wir Sie um Anregungen, Ideen, Vorschläge und natürlich Rückmeldungen zur Evaluation. Wir bemühen uns von Seite des Studienbüros, den gesamten Evaluationsprozess alsbald möglich zu optimieren.

Kontakt

Ansprechpartner für die Durchführung der Evaluation der Lehre in der Fakultät für Kulturwissenschaften sind die Studiendekane sowie der Betreuer des Studienbüros.

Bei allgemeinen Fragen zur Evaluation sowie zum Softwaresystem EvaSys stehen die Kontaktpersonen der Stabsstelle Strategie und Entwicklung sowie die IT-Gruppe der Geisteswissenschaften zur Verfügung.

EvaSys Login

Die Anmeldung zu EvaSys erfolgt für alle Beteiligten über ein zentrales Portal. Für Onlineumfragen erhalten alle Berechtigten eine entsprechende TAN.

Lehrende können über das Portal ebenfalls die Auswertung ihrer Lehrveranstaltungen durch Anmeldung mit ihrer LMU-Benutzerkennung einsehen.

 

Downloads